Ferienwohnung Wilkinson


/


 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Vermietung der Ferienwohnung Wilkinson  Middelfeld 4, 48157 Münster

1. Gastaufnahmevertrag:

  • Die Buchung erfolgt über den buchenden Besteller für alle in der        Buchung aufgeführten Personen (= Mieter). Sollte der Buchende nicht gleichzeitig Nutzer bzw. Mieter der Wohnung werden, so haftet er dennoch mit allen angemeldeten Personen als Gesamtschuldner
  • Der Eingang Ihrer Buchung als Mail, Fax, Brief, oder über unser Reservierungsformular gilt als verbindlich! Die Bestätigung Ihrer Reservierung erfolgt telefonisch, per Fax, Mail, oder Brief.
  • Der Gastaufnahmevertrag verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen worden ist.
  • Die ungefähre Anreisezeit sollte spätestens 24 Stunden vorher mitgeteilt werden.
  • Die Schlüsselübergabe erfolgt vor Ort mit einer Einweisung der Wohnung.
  • Eine Änderung der Ausstattung der Wohnung bleibt dem Vermieter vorbehalten.
  • Der Vermieter ist berechtigt, die Wohnung bei Bedarf z.B. für kurzfristig notwendig gewordene Reparaturen zu betreten.
  • Bitte beachten Sie die Lüftungshinweise in der Infomappe. (Liegt in der Wohnung.)

2. Bezahlung:

  • Bei Buchung wird eine Anzahlung in Höhe von 50,00 EUR fällig, die bis zum auf der Rechnung genannten Termin zu zahlen ist, erst dann wird die Buchung wirksam.
  • Der Termin für die Restzahlung steht ebenfalls auf der Rechnung.
  • Bei kurzfristiger Buchung, ist der gesamte Betrag zu überweisen oder bei  Anreise in bar zu bezahlen.

3.Stornierung:

  • Stornierungen haben schriftlich zu erfolgen.
  • Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen für den gebuchten und zugesagten Zeitraum folgenden Preis an den Vermieter zu entrichten.
  • ab 14 Tage vor Mietbeginn Einbehaltung der Anzahlung.
  • bei früherer Abreise nach Mietbeginn wird die gesamt gebuchte Zeit berechnet.

4. Kaution:

  • Für gewerbliche Mieter( Firmen/Mitarbeiter, Monteure), ist bei Schlüsselübergabe, eine Kaution von 100,00 EUR. zu leisten, die bei ordnungsmäßigen Gebrauch der Wohnung,  innerhalb von 10 Tagen zurück erstattet wird.
  • Die Zahlung der Kaution kann auch per Überweisung erfolgen.

5. An- und Abreise:

  • Die Anreise erfolgt am ersten gebuchten Tag ab 16:00 Uhr oder nach Absprache auch früher. Sollte die Anreise nach 18:00 Uhr erfolgen, muss dies vorher abgesprochen werden, ggfs. wird der Schlüssel in einem Schlüsselsafe hinterlegt, die Nummer wird Ihnen schriftlich mitgeteilt.
  • Abreise ist bis spätestens 10:00 Uhr.
  • Die Wohnung ist am Abreisetag besenrein zu hinterlassen. Das Geschirr, Gläser, usw. sind zu reinigen. Die Mülleimer sind zu entleeren und der Kühlschrank muss ausgeräumt sein. 

6. Haftung:

  • Die Ferienwohnung wird vom Vermieter in einem ordentlichen und sauberen Zustand übergeben. Sollten Mängel bestehen oder während der Mietzeit auftreten, ist der Vermieter hiervon unverzüglich in Kenntnis zu setzen.
  • Sollte es zu Schäden in der Ferienwohnung kommen, ist unverzüglich der Vermieter zu informieren. Der Mieter haftet für die von ihm verursachten Schäden am Mietobjekt, dem Inventar und den Gemeinschaftseinrichtungen, z.B. kaputtes Geschirr, Flecken auf dem Teppichboden, Schäden am Mobiliar, durch Tiere verursachte Schäden. Hierzu zählen auch die Kosten für verlorene Schlüssel (Schließanlage).
  • Sollte eine Haftpflichtversicherung bestehen, ist der Schaden der Versicherung zu melden. Dem Vermieter ist der Name und Anschrift, sowie die Versicherungsnummer der Versicherung mitzuteilen.

  7. Hunde

  • Hunde nur auf Anfrage.
  • Es dürfen nur Hunde mitgebracht werden die nicht läufig und nicht Inkontinent sind.
  • Hunde dürfen auch nicht aufs oder ins Bett.

8. Vermieter

  • Für kurzfristigen Ausfall von Einrichtungsgegenständen, öffentlicher Versorgung, usw. kann der Vermieter nicht haftbar gemacht werden, eine Preisminderung ist ausgeschlossen. Das Gleiche gilt für höhere Gewalt.

·      Für Wertgegenstände haftet der Vermieter nicht.

  • Die Benutzung der Wege zur Wohnung, der Wohnung, der Treppen und der Einrichtung etc. erfolgt auf eigene Gefahr des Mieters

 9. Wlan / Gastzugang:

  • Wir stellen in unserer Ferienwohnung  einen Zugang zum Internet in Form eines WLAN- Zugangs zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung.  Ein Anspruch auf einen funktionsfähigen Hotspot oder eine bestimmte örtliche Abdeckung des Hotspots besteht nicht. Wir gewährleisten ferner nicht, dass der Hotspot Störungs- und unterbrechungsfrei genutzt werden kann. Auch können wir keine Übertragungsgeschwindigkeiten gewährleisten. Es besteht kein Anspruch darauf, dass bestimmte Dienste genutzt werden können. In der Regel wird das Surfen im Internet und das Senden und Empfangen von E-Mails ermöglicht.
  • Sollte aus technischen oder sonstigen Gründen kein WLAN Zugang bestehen, leitet sich daraus leider kein Anspruch auf Minderung der Übernachtungskosten ab. 

10. Rücktritt und Kündigung durch den Vermieter

  • Wenn die Bereitstellung der Ferienwohnung aus nicht vertretbaren Gründen undurchführbar ist, z.B. Verkauf des Hauses durch den Vermieter, anderweitige Vermietung, Erkrankung des Vermieters, Unbewohnbarkeit durch größere Schäden etc. wird der Vermieter versuchen in diesem Fall ein Ersatzobjekt anzubieten, ist dieses nicht möglich oder findet das Ersatzobjekt nicht die Zustimmung des Mieters, wird die an den Vermieter gezahlte Miete zurückerstattet. Ein weitergehender Ersatzanspruch bzw. Entschädigung ist ausgeschlossen.
  • Wenn der Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt, wird der Vermieter eine schriftliche Zahlungserinnerung mit Fristsetzung und ggfls. Kündigungsoption zusenden, nach Fristablauf ist der Vermieter berechtigt, den Vertrag zu kündigen.
  • Entfernungsangaben zur Umgebung sind ca. Angaben nach Auskunft des Vermieters und ohne Gewähr

11. Gerichtsstand:

  • Gerichtsstand für sämtliche zwischen den Parteien aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist das Gericht, in dessen Bezirk sich die Ferienwohnung befindet.
  • Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

  12. Sonstiges:

  • Mündliche oder schriftliche Nebenabreden sind nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Das gleiche gilt für den Verzicht auf die Schriftformerfordernis.
  • 2. Sollten einzelne dieses AGB´s unwirksam oder nichtig sein bzw. werden, so berührt dies nicht die Rechtswirksamkeit der übrigen Vertragsinhalte. Die beiden Vertragsparteien verpflichten sich, die rechtsunwirksame Bestimmung durch eine rechtswirksame, die dem wirtschaftlichen Zweck und dem sinngemäßen Inhalt der ungültigen Regelung am nächsten kommt, zu ersetzen. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

  

 Wichtig:

Alle hier aufgeführten Bedingungen ( AGB ) gelten mit der Buchung als anerkannt!

Stand: 02. April 2019   Änderungen vorbehalten.